Skip to content
Skip to service links: contact, tools, help, the group
Skip to search
Skip to main navigation
Skip to sub navigation
Skip to Footer with links to masthead, print, email a friend and disclaimer
 

Stärkung der Zollprozesse in Europa

Das Import Control System (ICS), das elektronische System für das Management risikobezogener Informationen und die geänderte Gesetzgebung für den Import von Waren in die Europäische Union sowie für den Transit durch EU Zollgebiet tritt mit 1. Jänner 2011 in Kraft.
Die ICS Gesetzgebung ist das Kernstück der europäischen Zollsicherzeitsinitiative, auch bekannt als „Multi-Annual-Strategic-Plan“ (MASP). Im Wesentlichen ist der MASP ein von der Europäischen Kommission entwickelter strategischer Fahrplan zur Modernisierung und Stärkung der Verzollungsprozesse in Europa durch den vermehrten Einsatz papierloser Abwicklungsmöglichkeiten. ICS ist Teil einer bis 2014 reichenden Serie von Modernisierungen von Prozessen und Systemen in Europa.