Skip to content
Skip to service links: contact, tools, help, the group
Skip to search
Skip to main navigation
Skip to sub navigation
Skip to Footer with links to masthead, print, email a friend and disclaimer
 

Versand von Waren mit einzelnen oder verbauten Lithium Batterien

Gültig mit 1.April 2016 wurden von der International Air Transport Association (IATA) strengere Bestimmungen für den Versand von losen oder in loser Schüttung verpackten Lithium Ionen Batterien (UN3480/PI965) erlassen.
Eine Vielzahl von Elektrogeräten, deren Stromversorgung über Lithium Batterien läuft, sind von den neuen Bestimmungen betroffen, egal, ob sie wiederaufladbar (Lithium Ionen) oder nicht wiederaufladbar (Lithium Metall) sind. Die Bestimmungen kommen zum Tragen, wenn:
  • Die Lithium Batterien einzeln verpackt und versendet werden. Beispiel: Lose Batterien/Power Bank
  • Die Lithium Batterien einzeln verpackt, aber zusammen mit dem Gerät in einer Verpackung versendet werden. Beispiel: Ein Mobiltelefon mit einer austauschbaren Lithium Batterie
  • Die Lithium Batterie in einem Elektrogerät enthalten oder fest verbaut sind und deshalb in einer Verpackung versendet werden. Beispiel: Ein Tablet-Computer mit einer integrierten Batterie, die nicht durch den Benutzer entfernt oder ersetzt werden kann
Aufgrund steigender Sicherheitsbelange seitens der Luftfahrtindustrie wurden die IATA Bestimmungen bzgl. des Versandes von Lithium Batterien verschärft und Fluggesellschaften müssen konsequenterweise diese Bestimmungen deutlich strenger umsetzen.
Bitte beachten Sie, dass der sichere Lufttransport solcher Inhalte und die korrekte Einhaltung der IATA Bestimmungen rechtlich in der Verantwortung des Versenders liegen. Angesichts dieser Tatsache hat die IATA ein Handbuch erstellt, um Versendern das Verständnis und die korrekte Umsetzung der Bestimmungen zu erleichtern.

Weiterhin ist jede Person, jedes Unternehmen oder jede sonstige juristische Person, die als Versender über den DHL Express Frachtbrief identifizierbar ist, rechtlich dafür verantwortlich, eine 100%ige Einhaltung der überarbeiteten Bestimmungen sicherzustellen. Diese Verantwortung bleibt auch bestehen, wenn die Sendung, welche die Lithium Batterien enthält, nicht der mittels des Frachtbriefes identifizierten Person, dem Unternehmen oder der sonstigen juristischen Person gehört oder nicht durch diese erstellt wurde.
Um jegliche ungewünschte Konsequenz zu vermeiden, wenden Sie sich bitte an DHL Express, wenn Sie planen, Sendungen mit Lithium Batterien zu versenden. Unser Experten-Team wird Sie im Hinblick auf die aktuellen IATA Gefahrgutbestimmungen unterstützen.
Basierend auf der Entscheidung der IATA/ICAO bzgl. des Verbotes von Lithium Metall Batterien in Passagierflugzeugen ab Januar 2015 kann DHL Express diese Batterien nicht mehr zum Transport annehmen. Die IATA/ ICAO Bestimmungen beziehen sich auf einzeln verpackte Lithium Metall Batterien der UN3090 gemäß Sektion IA, IB und II der Verpackungsvorschrift PI968. Der Transport von Lithium Metall Batterien, die verpackt mit (PI-969) bzw. verbaut in Ausrüstung (PI-970) versendet werden ist weiterhin möglich. Die Bestimmungen für den Transport von Lithium Ionen Batterien sind von dieser Änderung nicht betroffen.

Für den Versand von PI-967 und PI970 gilt, dass die Sendung nicht mehr als 2 Versandstücke (mit je maximal 4 Zellen oder 2 Batterien im Gerät) enthalten darf.

Enthält die Sendung mehr als 2 Versandstücke, muss das Lithium-Batterie-Abfertigungskennzeichen angebracht werden (außerdem gelten die weiteren Anforderungen).

Die Beschränkung auf 2 Versandstücke pro Sendung tritt erst mit 1. Jänner 2017 in Kraft, da die Regelung eine Übergangsphase von 12 Monaten vorsieht. Dennoch empfiehlt es sich für Versender, die Vorgaben ehest möglich umzusetzen.

Gemäß der ICAO/IATA Änderungen, gültig per 1. April 2016, ist der Transport von PI-965 an Board von Personenflugzeugen verboten. Deshalb bieten wir einen limitierten Service für bestimmte Destinationen.Der Versand von PI-965 Section II benötigt eine separate Freigabe des Accounts. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice. Lithium Ionen Batterien mit Equipment verpackt (PI-966) oder im Gerät enthalten (PI-967) sind für den Transport zulässig.

Wichtig!

Lithium Batterien, die als defekt oder beschädigt bekannt oder vermutet werden, stellen ein hohes Risiko für Personal Eigentum dar und sind unter keinen Umständen an Bord von Flugzeugen gestattet.
Wenn bekannt ist oder angenommen wird, dass eine defekte oder beschädigte Lithium Batterie in einem Laptop, Mobiltelefon oder anderen Gerät verbaut ist, muss diese Batterie entfernt werden, bevor DHL die Sendung annehmen kann.